Warenkorb

Leer

Mobile Geschichte

Multi-kultureller Einfluss

Jean Baptiste le Moyne benannte die Stadt 1702 nach den Maubilla-Indianern. Mobile hat demnach eine sehr lange Tradition und unterscheidet sich von den jüngeren Städten Alabamas durch die allgegenwärtigen Zeichen spanischer, französischer, afrikanischer und kreolischer Einflüsse. Diese haben nicht nur in der Architektur ihre Spuren hinterlassen, sondern auch in Kochtöpfen und Kultur. Als einziger Seehafen Alabamas verfügt Mobile über eine ausgezeichnete strategische Lage. Die vorgelagerten Inseln waren ideale Standorte für Verteidigungsanlagen und Wachposten, die dafür sorgten, das nur willkommene Besucher die tiefe Bucht erreichten. Heute sind die historischen Forts eine Touristenattraktion und eine Reise in die Vergangenheit.

zurück zu Alabama
zurück zur Staaten-Übersicht

Bookmark and Share

   
   

Ob Reisebausteine oder easy2mix - Sie haben die Wahl:

Mit Easy2Mix buchen Sie Ihren Traumurlaub inkl. Anreise, Hotel und Zusatzleistungen direkt als Paket. Easy2Mix bietet Ihnen 5 Paketoptionen, alternativ bieten wir Ihnen über die "Express Suche - Reisebausteine" einzelne Reiseleistungen ebenfalls in gewohnter DERTOUR Qualität.

Reiseführer > Staaten > Alabama > Mobile - Geschichte

Server: AvigoProd01.site   Session: 35E1DBADB71DA6CDCB0C58F5DA77FD2A.prod01   Release: 11.26.00.0   vom: 10.10.13